Technische Einsätze
Datum: 17.01.2022

Mehrere Einsätze nach Sturm in Mödling

Fünf Einsätze nach Sturm für die Feuerwehr Mödling - Abgestürzter Rauchfang beschädigt Einfamilienhaus schwer 

Am 17.01. erreichte eine Sturmfront den Osten Österreichs und so auch das Stadtgebiet von Mödling. Die Feuerwehr rückte aus diesem Grund über den ganzen Tag verteilt zu fünf Sturmeinsätzen aus.

Bereits am Vormittag musste eine lose Plakatwand gesichert werden. Am Nachmittag beseitigte die Feuerwehr unter anderem ein auf einer Straße liegendes Baustellenklo und fischte eine schwere Palme aus einem Pool um eine Beschädigung der Poolfolie zu vermeiden.

Gegen 14:30 Uhr rückte die Feuerwehr zu einem zeitintensiven Einsatz an die Königswiese in den Ortsteil Vorderbrühl aus. Dort musste ein etwa 15 Meter hoher Nadelbaum, der auf eine Gartenhütte und ein Haus zu stürzen drohte, mithilfe des Hubrettungsgeräts abgetragen werden. Nach über zweieinhalb Stunden Arbeit konnte dieser aufwendige Einsatz beendet werden.

Am Abend wurde die Feuerwehr gegen 18:00 Uhr erneut zu einer Hilfeleistung alarmiert. Der starke Sturm hatte einen Schornstein aus der Verankerung gerissen. Teile des Schornsteins waren beim Eintreffen der Feuerwehr bereits abgestürzt, Teile des Rauchfangs befanden sich noch am Dach und drohten abzustürzen. Während der Erkundung erfasste eine weitere Sturmböe den noch am Dach befindlichen Rauchfang. Dieser stürzte in weiterer Folge um, durchbrach das Dach und ein im Dachboden befindliches Glasfenster und beschädigte die darunter liegende Stiege zu den oberen Stockwerken des Einfamilienhauses schwer. Wie durch ein Wunder wurde bei diesem Einsatz niemand verletzt. Die zu diesem Zeitpunkt im oberen Geschoss befindlichen Personen konnten den oberen Stock durch die beschädigte Treppe nicht mehr selbstständig verlassen.

Durch die Feuerwehr wurden umgehend weitere absturzgefährdete Teile am Dach und am Dachboden gesichert. Zusätzlich wurde durch die Einsatzleitung Pölzmaterial zum Einsatzort nachgefordert. Damit wurde die Stiege behelfsmäßig so repariert, dass die im ersten Stock befindlichen Personen, darunter ein Kind, das Gebäude verlassen konnten. In weiterer Folge wurde das Dach mittels Planen verschlossen um einen Wassereintritt zu verhindern. Während des gesamten Einsatzes wurden die im Haus befindlichen Bewohner durch einen Feuerwehrmann betreut. Nach über zweieinhalb Stunden konnte auch dieser Einsatz mit fünf Fahrzeugen und 15 Einsatzkräften beendet werden.

Die Feuerwehr Mödling stand von 10:00 Uhr bis etwa 20:30 Uhr nahezu im Dauereinsatz.

.: Weiteres Bildmaterial befindet sich auf unserer Website!

Die Veröffentlichung oder Vervielfältigung aller unter der Domain www.ffmoedling.at präsentierten Texte und/oder Fotos ist nur nach ausdrücklicher Zustimmung der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Mödling gestattet.

  • Kürzlich

  • Jahresarchiv

    Stöbern sie in unserem Archiv!
    Jahr 2022

    Jan Feb Mrz Apr Mai

  • Unsere Adresse

    Schulweg 9, 2340 Mödling
    Tel: +43 (0) 2236 41510-0
    Fax: +43 (0) 2236 41510-233

    Email: office@ffmoedling.at
    Website: www.ffmoedling.at

    Leave a Message