Datum: 27.04.2020

Kraneinsatz nach LKW Unfall

Schwerer LKW Unfall erfordert Einsatz des Mödlinger Kranfahrzeuges 

Aus bislang unbekannter Ursache kam es am 27. April zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Südautobahn, Höhe Wiener Neustadt West. Dabei kam es aus unbekannter Ursache zu einem Zusammenstoß eines Lkws und zweier Pkws. Die Feuerwehr Wiener Neustadt rückte zu einer Menschenrettung nach Verkehrsunfall aus.

Nach den abgeschlossenen Arbeiten der örtlich zuständigen Einsatzkräfte entschloss sich der Einsatzleiter der FF Wr. Neustadt zur Bergung des Schwerfahrzeuges, das Kranfahrzeug des NÖ Landesfeuerwehrverbandes, Stadtort Mödling, zu alarmieren (T3 – Autobahn – Schwere – Bergung). Ein LKW war durch die Wucht des Unfalles auf die Mittelleitschiene geschleudert worden.

Im Regelbetrieb verfügt die FF Wr Neustadt über ein eigenes Kranfahrzeug, welches zur Zeit jedoch serviciert wird.

Rasch waren die Einsatzkräfte aus Mödling mit Last 2 und Kran Mödling vor Ort und die LKW Bergung konnte in enger Zusammenarbeit beginnen. Dabei wurde der Kran auf der Autobahn aufgestellt bzw abgestützt. In weiterer Folge wurde mittels Ketten am Führerhaus angeschlagen und der PKW von der Beton-Mittelleitwand gehoben.

Nach ca. 2 Stunden konnte der Einsatz beendet werden und alle eingesetzten Kräfte wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

Die Feuerwehr Mödling bedankt sich bei der FF Wr. Neustadt für die gute Zusammenarbeit!

.: Weiteres Bildmaterial befindet sich auf unserer Website!

Die Veröffentlichung oder Vervielfältigung aller unter der Domain www.ffmoedling.at präsentierten Texte und/oder Fotos ist nur nach ausdrücklicher Zustimmung der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Mödling gestattet.

Unsere Adresse

Schulweg 9, 2340 Mödling
Tel: +43 (0) 2236 41510-0
Fax: +43 (0) 2236 41510-233

Email: office@ffmoedling.at
Website: www.ffmoedling.at

Leave a Message