Technischer Einsatz
Datum: 05.12.2018

Schwere Bergung für das Kranfahrzeug

Kraneinsatz nach schwerem LKW Unfall

Noch während ein Teil der Einsatzmannschaft der Freiwilligen Feuerwehr Mödling bei einem Verkehrsunfall im Gemeindegebiet von Wiener Neudorf im Einsatz stand, forderte die Freiwillige Feuerwehr Wiener Neudorf abermals die Feuerwehr Mödling zur Unterstützung an. Auf der A2 galt es einen LKW nach einem schwerem Verkehrsunfall mit 3 Fahrzeugen zu bergen.

Nach erfolgter Menschenrettung auf der A2, bei welcher der Lenker eines LKWs mittels hydraulischem Rettungsgerät befreit wurde, erforderte die Bergung eines verunfallten LKWs den Einsatz des schweren Kranfahrzeuges des Niederösterreichischen Landesfeuerwehrverbandes, welches in Mödling stationiert ist.

Aus diesem Grund erfolgte um 07:42 die Alarmierung der Kranschleife der Feuerwehr Mödling zu einer schweren Bergung (Alarmstufe T3). In Kürze rückten 2 Fahrzeuge, Last 2 und Kran Mödling auf die A2 Fahrtrichtung Graz kurz vor der Ausfahrt Wiener Neudorf aus. Vorort galt es einen LKW mit teilweise abgerissener Fahrerkabine zu bergen.

Dieser wurde nach diversen Sicherungsarbeiten mit dem schwerem Kranfahrzeug zu einem nahe gelegenen Abstellplatz gezogen. Nach ca 1 Stunde konnten die 5 eingesetzten Mitglieder wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

Wir bedanken uns bei der Feuerwehr Wiener Neudorf für die gewohnt gute Zusammenarbeit!

Die Veröffentlichung oder Vervielfältigung aller unter der Domain www.ffmoedling.at präsentierten Texte und/oder Fotos ist nur nach ausdrücklicher Zustimmung der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Mödling gestattet.

Unsere Adresse

Schulweg 9, 2340 Mödling
Tel: +43 (0) 2236 41510-0
Fax: +43 (0) 2236 41510-33

Email: office@ffmoedling.at
Website: www.ffmoedling.at

Nachricht an uns