Datum: 18.09.2018

Atemschutzübung

 Einschulung in neue Kommunikationstechnik für den Atemschutzeinsatz und Wärmebildkamera

Am 18. 9. fand die regelmäßige Atemschutzübung der Feuerwehr Mödling statt. Dieses mal stand diese ganz im Zeichen der neuen maskenintegrierten Kommunikationseinheiten und der neuen Wärmebildkamera, die zur Beladung des neuen Tank 6 zählt. 

Um den Übungsbetrieb individueller zu gestalten wurde die Mannschaft in 2 Gruppen aufgeteilt. Die erste Gruppe wurde  im Bereich der neuen Kommunikationstechnik geschult, der zweiten wurde umfangreiches Wissen im Bereich Wärmebildkamera näher gebracht.

Die neu durch die Feuerwehr angeschaffte maskenintegrierte Kommunikationseinheit FPS-COM 7000 bietet den Atemschutzträgern ganz neue Möglichkeiten im Einsatz. Die neuen Einheiten werden auf die bereits bestehenden Masken montiert und ermöglichen so eine Verständigung im Trupp mittels interner Sprechverbindung. Dabei besitzt nur der Truppführer ein Funkgerät, um die Kommunikation abseits des Trupps bzw. nach außen sicher zu stellen.

Ein hoch komplexes System wie dieses benötigt jedoch eine umfassende Einschulung in Gerät und Handhabung. Diese erfolgte im Zuge der durchgeführten Atemschutzübung durch zwei Mitarbeiter der entsprechenden Fachfirma. Wechseln des internen Sprechkanals, Funkverbindung außerhalb des Trupps und richtiges Anlegen des Maske wurden erprobt und so für den Einsatz beübt.

Bei der zweiten Station wurde die Mannschaft im Bereich Wärmebildkamera geschult. Nach einem kurzen allgemeinen Vortrag über das Führen und die Handhabung von Wärmebildkameras im Einsatz folgte eine Einschulung in die neue Wärmebildkamera von Tank 6. Neben der Einstellung verschiedener Farbschemen, der Übertragung des Bildes auf das Handy oder Tablet des Einsatzleiters sowie der Funktion integrierter Foto und Videoaufzeichnung wurde auf weitere Vorteile dieser Kamera hingewiesen. Speziell im Schadstoffeinsatz und im Innenangriff erweist sich dieses Gerät als äußerst hilfreich.

Nach 2 Stunden Übungsdauer und ca.40 Minuten Nachbereitung wurden die Teilnehmer der Übung noch hervorragend verköstigt.

Die Veröffentlichung oder Vervielfältigung aller unter der Domain www.ffmoedling.at präsentierten Texte und/oder Fotos ist nur nach ausdrücklicher Zustimmung der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Mödling gestattet.

Unsere Adresse

Schulweg 9, 2340 Mödling
Tel: +43 (0) 2236 41510-0
Fax: +43 (0) 2236 41510-33

Email: office@ffmoedling.at
Website: www.ffmoedling.at

Nachricht an uns