Taucheinsatz
Datum: 05.09.2008

PKW Bergung in Hainburg

Die Tauchgruppe Süd des niederösterreichischen Landesfeuerwehrverbandes wurde von Hauptbrandinspektor Christian Edlinger, Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Hainburg, zu einer PKW Bergung in der Donau am Freitag, den 5.9.2008 gerufen. Ein Opel Astra machte sich auf dem Parkplatz nahe der Schifffahrtsaufsicht selbständig und rollte in die Donau.
Mit einer Schleppkette konnte die Feuerwehr Hainburg das Fahrzeug, gemeinsam mit der Schifffahrtsaufsicht unter Kapitän Fachoberinspektor Josef Ploiner rasch finden und so den genauen Fundort an die Taucher der Tauchgruppe Süd unter Gruppenkommandant Ehrenabschnittsbrandinspektor Klaus Berger weitergeben.
Das auf dem Dach liegende Fahrzeug wurde von den Tauchern in 6 Meter Tiefe bei einer Sicht von gerade einmal einem halben Meter an Hebeballons gehängt und durch das Arbeitsboot der Feuerwehr Hainburg ans Ufer verbracht, wo es vom Kran der Feuerwehr aus dem Wasser gehoben werden konnte. Die Feuerwehr Hainburg stand über sechs Stunden mit 17 Feuerwehrleuten im Einsatz. Unterstützt wurden sie von 8 Exekutivbeamten und 4 Personen der Schifffahrtsaufsicht, wie auch 11 Mann der Tauchgruppe Niederösterreich Süd.

Die Veröffentlichung oder Vervielfältigung aller unter der Domain www.ffmoedling.at präsentierten Texte und/oder Fotos ist nur nach ausdrücklicher Zustimmung der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Mödling gestattet.

Unsere Adresse

Schulweg 9, 2340 Mödling
Tel: +43 (0) 2236 41510-0
Fax: +43 (0) 2236 41510-33

Email: office@ffmoedling.at
Website: www.ffmoedling.at

Nachricht an uns