Atemschutzübung
Datum: 27.03.2003

Verkehrsunfall (PKW gegen Gefahrgut-Tankwagen)

Übungsannahme: Verkehrsunfall mit Menschenrettung, bei dem ein PKW mit einem Gefahrengut-Tankwagen zusammengestoßen ist. Die Lenkerin des Unfallfahrzeuges ist unbestimmten Grades verletzt und eingeklemmt. Aus dem Tankaufbau des LKW tritt eine Flüssigkeit aus – lt. Beförderungspapiere Stoff-Nr. 1219. Dieser ist brennbar und kann mit Wasser gelöscht werden.

Die eintreffenden Atemschutztrupps hatten folgende Aufgaben:
– Brandbekämpfung
– Menschenrettung
– Umweltschutz (Abdichten des Kanalschachtes)
– Arbeiten unter Schutzstufe 2

Nachdem der Brand gelöscht war, wurde die Menschenrettung sicherheitshalber unter Schutzstufe 2 durchgeführt. Unter den selben Bedingungen wurde das Befreien der Unfallperson mittels hydraulischer Rettungsgeräte geübt.

Bei der Übungsnachbesprechung wurden die aufgetretenen Probleme und Fehler besprochen, um in Zukunft einen reibungslosen Einsatzablauf zu gewährleisten.

Um 21:30 war die Einsatzbereitschaft der eingesetzten Geräte und Atemschutzflaschen wieder hergestellt. 21 Kameraden haben an dieser lehrreichen und arbeitsintensiven Übung teilgenommen.

[AH]

Die Veröffentlichung oder Vervielfältigung aller unter der Domain www.ffmoedling.at präsentierten Texte und/oder Fotos ist nur nach ausdrücklicher Zustimmung der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Mödling gestattet.

Unsere Adresse

Schulweg 9, 2340 Mödling
Tel: +43 (0) 2236 41510-0
Fax: +43 (0) 2236 41510-33

Email: office@ffmoedling.at
Website: www.ffmoedling.at

Nachricht an uns