Faschingsumzug
Datum: 02.03.2003

Skifahren am Rathausberg

Der Mödlinger Faschingsumzug ist seit Jahrzehnten eine Tradition und lockt jährlich tausende Besucher in unsere schöne Stadt. Als größter Faschingsumzug Niederösterreichs erfreut sich der Mödlinger Umzug auch immer wieder honorigen Besuchs: unter anderen gehören schon Liese Prokopp und Erwin „der I.“ Pröll zum Mödlinger Faschingsinventar.
Auch die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Mödling schafft es immer wieder – trotz unzähliger Einsatz-, Übungs- und Arbeitsstunden – einen Wagen für den Umzug auf die „Räder“ zu stellen.

Heuer sollte ein ausgereiftes, durchgeplantes und leicht politisch-sarkastisches Thema gewählt werden. Trotz des Faschingsmottos „1100 Jahre – eine Zeitreise durch Mödling“ entschloss sich die Gruppe schnell, den Ausbau der Mödlinger Fußgängerzone ein wenig auf die Schaufel zu nehmen. Der Rat-Hausberg war geboren.

In vielen Arbeitsstunden wurde durch die Kameraden Berger E., Berger M., Galbavy Ja., Pleschko, Schula Mi., Kapeller, Jacot, Herzog, Zwach, Krause, Wagner M. (der Wanderbrunnen), Buhn, Chaussebourg, Langer Ch., Werba C. und Berger R. langsam aber sicher aus ein paar Staffel und Leisten ein Holzgerüst. Dank der tatkräftigen Mithilfe der Freundinnen der Kameraden Berger R. und Pleschko – Nora Jägersberger und Alexandra Buchleitner – und etwas Farbe, wurde aus einem Holzgestell dann auch wirklich das Rathaus. Kamerad Lichtenöcker entwarf Liftkarten für uns und auch drei Ehrenliftkarten für den „MÖMÖdlinger Rathausberg“, welche an Bgm. Lowatschek, Vize Holzmann und den Herrn Landeshauptmann Pröll überreicht werden konnten.

Der Wagen – ein Sattelzug der Firma Prangl, mit Kamerad Schula Mi. als Fahrer – kam am Freitag auf das Feuerwehrareal wo man mit den letzten Vorbereitungsarbeiten beginnen konnte.

Den echten Schnee konnten wir am Samstag mittels LAST III von der Kunsteisbahn Baden holen. Um zu verhindern, dass am Sonntag nichts mehr davon da ist, wurde er mit aller Sorgfalt aufgetragen und niedergepresst.

Sonntag um 0830 war Treffpunkt im Feuerwehrhaus. Ein deftiges Frühstück – Ham and Eggs – wurde noch schnell für die 17 Teilnehmer zubereitet und um 10 Uhr war es so weit. Wir besuchten das erste Mal seit langer Zeit die Zusammenkunft am „Fliagnspitz“.

Mittags rückten wir wieder ein in das Feuerwehrhaus, präparierten die Piste mit dem restlichen Schnee damit wir um 14 Uhr frohen Mutes zu dem langersehnten Event starten konnten.

Leider überlebte der Verstärker von Kamerad Berger M. den Vormittag nicht. Während der Umzug begann musste noch schnell ein anderer organisiert werden (Danke an Stefan Schneider).

Alles in allem war es eine sehr gelungene Veranstaltung. Die Feuerwehr Mödling durfte sich über den dritten Platz freuen, was sicherlich der Beweis war, dass sich das lange schwitzen gelohnt hatte.

Ich bedanke mit an dieser Stelle bei allen Mitwirkenden für die geleistete Arbeit und auch dem Kommando ein großes Dankeschön für die Unterstützung.

Viel Spass beim Durchsehen der Bilder

MÖMÖ

[RIBE]

Die Veröffentlichung oder Vervielfältigung aller unter der Domain www.ffmoedling.at präsentierten Texte und/oder Fotos ist nur nach ausdrücklicher Zustimmung der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Mödling gestattet.

Unsere Adresse

Schulweg 9, 2340 Mödling
Tel: +43 (0) 2236 41510-0
Fax: +43 (0) 2236 41510-33

Email: office@ffmoedling.at
Website: www.ffmoedling.at

Nachricht an uns